Proscopia scabra - Pferdekopfschrecke

Lateinischer Name: Proscopia scabra
Deutscher Name: Pferdekopfschrecke
Englischer Name: Horse Head Grasshopper


Pferdekopfheuschrecke, Proscopia scabra                         Weibchen

Herkunft

Brasilien

Größe

Weibchen 14 - 15 cm, Männchen werden dagegen nur 9 cm.

Aussehen

Ihre äußere Erscheinung ähnelt den der Stabschrecken. Die Hinterbeine sind zu Sprungbeinen entwickelt, das deutet auf die Zugehörigkeit zu den Heuschrecken.

Lebensweise

Jungtiere haben die Eigenart weit zu springen wenn sie gestört werden. Was aber mit zunehmendem alter nachlässt.

Terrarium

An die Einrichtung stellen sie keine großen Ansprüche neben der Futterpflanze eventuell ein paar dickere Äste an den sie klettern können.
Zucht: Erwachsene Weibchen benötigen für die Eiablage eine hohe Einstreu oder ein hohes Gefäß mit Erde. Die Eier werden in Eipaketen abgelegt.

Temperatur

Am Tag 22°C - 26°C, Nachts Absenkung auf 20°C - 22°C.

Luftfeuchtigkeit

Am Tag 60% - 70%
In der Nacht 70% - 80% erreicht man in dem man am Abend sprüht.

Bevorzugte Futterpflanzen

Brombeere, Buche, Eiche, Rose, Zwergmispel.

Pferdekopfschrecke, Proscopia scabra, Weibchen-Kopf Weibchen

Systematik

Erstbeschreibung: KLUG, 1820
Stamm: Gliedertiere – Arthropoda
Klasse: Insekten – Insecta
Überordnung: Dictyoptera
Ordnung: Heuschrecken & Grillen - Orthoptera
Unterordnung: Kurzfühlerheuschrecken - Caelifera

Familie: Proscopiidae
Unterfamilie: Proscopiinae
Tribus: Proscopiini

Pferdekopfheuschrecke, Proscopia scabra        Männchen