Popa spurca crassa

Lateinischer Name: Popa spurca crassa
Deutscher Name:
Kleine Astmantis
Englischer Name: African Twig Mantis

Herkunft

Afrika (Äthiopien, Madagaskar, Malawi, Somalia, Tanzania, Uganda) an Büschen und Sträuchern. Trockene Gebiete.

Größe

Männchen können eine größe von 6 - 7 cm erreichen, die Weibchen 7 - 8 cm.

Lebensraum

In trockenen Gebieten an Büschen und Sträuchern.

Terrarium

Das Terrarium sollte die Maße 20x20x30 haben. Die Einrichtung sollte mit verzweigten Kletterästen und Zweigen ausgestattet werden.
Adulte Weibchen haben nur kleine Flügel und sind nicht flugfähig.
Adulte Männchen sind beflügelt und können gut fliegen.

Temperatur

Am Tag sollte die Temperatur 25 - 30°C erreichen, nachts nicht unter 20°C absinken lassen.

Luftfeuchtigkeit

Am Tag 50 - 60% betragen und in der nacht auf 60 - 70% steigen.
Jeden zweiten Tag sollte im Terrarium gesprüht werden, aber nicht die Tiere ansprühen!

Futter

Grillen, Heimchen, Fliegen, Schaben.

Verhalten

Aggressivität sehr stark ausgeprägt.

Systematik

Erstbeschreibung: Giglio-Tos, 1917

Überstamm: Häutungstiere – Ecdysozoa
Stamm: Gliederfüßer – Arthropoda
Unterstamm: Tracheentiere -  Tracheata
Überklasse: Sechsfüßer - Hexapoda
Klasse: Insekten – Insecta
Unterklasse: Fluginsekten – Pterygota
Überordnung: Dictyoptera Fangschrecken sind mit Schaben und Termiten verwandt
Ordnung: Fangschrecken – Mantodea

Familie: Mantidae
Unterfamilie: Vatinae
Tribus: Danuriini