Oreophoetes peruana - Farn-Stabschrecke

Lateinischer Name: Oreophoetes peruana
Deutscher Name: Farn-Stabschrecke
Englischer Name: Peruvian Fern stick insect

Farnschecke, Oreophoetes peruana, Weibchen                Weibchen
 

Herkunft

Peru.

Größe

Männchen: bis 6,5 cm. Weibchen: bis 7,5 cm

Aussehen

Die Weibchen sind am Kopf an den Gelenken und am Abdomen ende gelb. Die Fühler sind etwa halb so lang wie der Körper. Die Männchen sind rot und die Fühler sind so lang wie der  Körper.

Lebensraum

Berwälder auf Farnpflanzen.

Terrarium

Für 6 - 8 Tiere sollte eine Terrariengröße von 40 x 40 x 50 LxTxH gewählt werden.
Ihre auffällige Färbung dient als Warnung. Die Peruanische Farnstabschrecke gibt bei Bedrohung oder unvorsichtigem, gröberem hantieren ein sichtbares weißliches Wehrsekret ab. Bei Kontakt mit Schleimhäuten oder Wunden kann es unangenehm brennen. Das Wehrsekret riecht stechend. Durch diese Abwehr werden sie selten von Fressfeinden angegriffen.
Beide Geschlechter sind ungeflügelt.

Temperatur

18 - 24°C

Luftfeuchtigkeit

Die Luftfeuchtigkeit sollte zwischen 60 - 80% liegen.

Farnschecke, Oreophoetes peruana, Kopf vom Männchen    Kopf von Männchen

Futterpflanzen

Wie der Deutsche Name schon sagt, hat sich diese Art auf Farn als Futterpflanze spezialisiert. Sie nehmen die heimischen Wurmfarne sowie auch Exotische Arten. Bevor man die Exotischen Farne aus dem Handel als Futterpflanze anbieten kann, sollte man sie vorher umtopfen einige male beregnen und dann erst mal wachsen lassen. Wegen möglichen Insektiziden nie sofort verfüttern!

Farnschecke, Oreophoetes peruana, Männchen        Männchen

Systematik

Erstbeschreibung: Saussure 1868

Überstamm: Häutungstiere – Ecdysozoa
Stamm: Gliederfüßer – Arthropoda
Überklasse: Sechsfüßer – Hexapoda
Klasse: Insekten – Insecta
Ordnung: Gespenstschrecken – Phasmatodea

Familie: Diapheromeridae
Unterfamilie: Diapheromerinae
Tribus: Oreophoetini