Narceus americanus

Lateinischer Name: Narceus americanus
Deutscher Name: Rosa Schnurfüsser
Englischer Name: North American millipede


Herkunft

Östliches Nordamerika. Aus der Gattung Narceus gibt es zwei Arten die in Florida endemisch sind.

Größe

10 - 12 cm. Sie gehören zu den größten und bekanntesten Tausendfüßern im östlichen Nordamerika.

Terrarium

Diese Füßer Klettern gerne. Deshalb wäre es gut ihnen viele Klettermöglichkeiten zur Verfügung zu stellen. Als Bodengrund verwende ich Kokosfasern gemischt mit Wald Erde  und ein wenig Sand dazu Blätter von Birken, Buchen, Eichen und morschem, verrottendem Totholz. Zerstoßene Eierschale und geriebene Sepiastücke werden auch mit untergemengt.

Temperatur

Am Tag 20° - 22° Grad, nachts kühler,

Luftfeuchtigkeit

Am Tag 70%, nachts 80%.

Futter

Moos, Flechten, Laub, Holz, außerdem kann man viele verschiedene Sorten von Obst und Gemüse bieten, da findet man schnell heraus was sie besonders gerne mögen nur es muss unbehandelt sein. Um den Proteinbedarf zu decken bietet man Fischfutter und eingeweichtes Hunde- oder Katzentrockenfutter an. Eier- und Sepiaschale dient zum Aufbau ihres Panzers.

Systematik

Erstbeschreibung: Palisot de Beauvois, 1817

Überstamm: Häutungstiere - Ecdysozoa
Stamm: Gliederfüßer - Arthropoda
Unterstamm: Tracheentiere - Tracheata
Überklasse: Tausendfüßer - Myriapoda
Klasse: Doppelfüßer - Diplopoda
Überordnung: Juliformia
Ordnung: Spirobolida

Familie: Spirobolidae