Herzlich willkommen auf meiner Seite Reptilien-fan.de

Reptilien und Insekten habe ich lange Zeit gepflegt. Daher möchte ich meine Erfahrungen über die Haltung, Pflege und Zucht meiner Tiere mit euch teilen. 

Helmleguan, Corytophanes cristatus Helmleguan
Totes Blatt, Deroplatys desiccata Totes Blatt

Großer Afrikanischer Riesentausendfüßer, Archispirostreptus gigas Afrikanischer
Riesentausendfüßer

Meine Anfangszeit

Gerade bei neuerworbenen Tieren egal ob Echse, Schlange oder Insekt. Zu beginn meiner Anfangszeit gab es noch kein so sortiertes Internet wie heute. Man musste sich alle möglichen Bücher zulegen, um wenigstens ein wenig über die Haltungsansprüche zu erfahren. Und für so manche Bücher musste man erst einmal sparen um sie sich kaufen zu können. Es hatte zur Folge, das sich eine ordentliche Bibliothek ansammelte in den Jahren.
Durch den Umstand mit meinem Lebensgefährten ein Zoofachgeschäft zu führen, habe ich natürlich immer wieder die Gelegenheit gehabt Tiere mit nach Hause zu nehmen die vom Transport geschwächt waren und aufgepäppelt werden mussten. Einige, oder besser gesagt fast alle sind dann geblieben weil ich mich einfach nicht mehr trennen konnte.

Aufgabe

                                  
Schweren Herzens musste ich mich entscheiden mit der Terrarien Haltung aufzuhören, beziehungsweise keine neuen Tierchen mehr mit nach Hause zu nehmen, da meine Stromkosten so hoch waren wie die Miete.
Nachdem Sie dann so nach und nach das zeitliche gesegnet hatten, war es verdammt schwer die Finger davon zu lassen.
Irgendwann war ich dann mal auf einer Reptilienbörse, oh wie sollte es auch anders sein *grins* es zogen Gottesanbeterinnen ein. Da war das Feuer wieder entfacht. Kleinere Terrarien sind besser unterzubringen,  Es kamen dann so nach und nach noch Phasmiden, Käfer und Tausendfüßer dazu. Man kann es einfach nicht lassen, es ist wie eine Sucht.

Sri Lanka

Ich fliege schon seit fast 20 Jahren immer wieder auf die schöne Insel Sri Lanka, die eine enorme Flora und Fauna bietet. Ein Sri Lanka Urlaub ist günstig und man ist mitten in der Natur.

Da kann man sich einfach nicht dran sattsehen. Vor allem haben es mir natürlich die Reptilien, Insekten und Vögel angetan. *Wie sollte es auch anders sein* :) Aber auch die Pflanzenwelt hat eine enorme Vielfalt. Dazu wird es auch noch Beiträge geben.

In Deutschland halte ich keine Tiere mehr. Es ist viel schöner sie in der freien Natur zu beobachten.

Anregungen und Kritik sind willkommen!

Und nun wünsche ich viel Spass beim Stöbern.                                                   

 
Letzte Aktualisierung 02.04.2017