Extatosoma tiaratum - Australische Gespenstschrecke

Lateinischer Name: Extatosoma tiaratum
Deutscher Name: Australische Gespenstschrecke
Englischer Name: Giant Prickly Stick Insect

Herkunft

Australien, Neuguinea

Größe

Die Weibchen erreichen eine Größe von 9,5 – 14 cm, die Männchen werden 8 – 9 cm.

Aussehen

Sie haben ein doch recht bizarres Aussehen. Sie sind die bekanntesten und beliebtesten Gespenstschrecken, die in Terrarien/Insektarien gehalten werden und das schon über Jahrzehnte. Sie sind leicht bedornt und haben Verbreiterungen ( Loben) an den Beinen und am Hinterleib.

Lebensraum

Baum- und Strauchgebiete mit Eukalyptusbeständen. Gebiete mit hohen Niederschlägen die Frostfrei  bleiben bevorzugen sie.

Terrarium

Für diese doch recht groß werdenden Phasmiden sollte eine Terrarien Größe von 60 x 60 x x 60cm gewählt werden.
Sie haben die Fähigkeit Extremitäten an Sollbruchstellen abzuwerfen, die können sich bei der nächsten Häutung teilweise Regenerieren.

Temperatur

20 - 25°C, es werden auch höhere Temperaturen vertragen.

Luftfeuchtigkeit

Es sollte alle 2 - 3 Tage gesprüht werden.

Futterpflanzen

Besonders wählerisch bei der Nahrung scheinen Extatosoma tiaratum nicht zu sein, es gibt eine Vielzahl von Pflanzen, die man ihnen anbieten kann u.a. Apfel, Birke, Buche, Brombeere, Eiche, Erle, Guave, Hasel, Rose, Sauerampfer, Zwergmispel, ich bot auch Kirsche an, den Zweig haben sie in einer Nacht total kahl gefressen.

Systematik

Erstbeschreibung: MacLeay, 1826

Überstamm: Häutungstiere – Ecdysozoa
Stamm: Gliederfüßer – Arthropoda
Unterstamm: Tracheentiere - Tracheata
Überklasse: Sechsfüßer - Hexapoda
Klasse: Insekten – Insecta
Unterklasse: Fluginsekten – Pterygota
Überordnung: Neuflügler - Neoptera
Ordnung: Gespenstschrecken - Phasmatodea

Familie: Phasmatidae
Unterfamilie: Tropidoderinae
Tribus: Extatosomatini