Euchomenella macrops

Lateinischer Name: Euchomenella macrops
Deutscher Name:
Asiatische Astmantis
Englischer Name: Long Neck Mantis       

Herkunft

Vietnam

Größe

Die Weibchen erreichen eine Größe von 8 – 9 cm, die Männchen werden dagegen nur 6 cm.

Lebensraum

Feuchtere Gebiete an Ästen, Baumstämmen, Büschen, Sträuchern.

Terrarium

Das Terrarium sollte mindestens die Größe 20 x 20 x 40 LxTxH haben. Für die letzte Häutung ist die höhe entscheidend.
Als Einrichtung dienen Dicke Äste, Rindenstücke, Blätter.
Jungtiere sind hektisch-, springfreudig und rennen einfach davon. Beim Küchenpapier wechseln hat man seine wahre Freude. Man benötigt da vier Augen um sie im Auge zu behalten.

Temperatur

25 – 30°C am Tag, nachts um 20°C.

Luftfeuchtigkeit

Am Tag 50 – 60%, nachts 60 – 70%. Tägliches abendliches sprühen, aber Staunässe vermieden.

Futter

Fluginsekten, Grillen, Heimchen. 
Larven nach dem Schlupf mit Drosophila melanogaster füttern.

Verhalten

Aggressivität ist nicht so ausgeprägt.

Systematik

Erstbeschreibung: Saussure, 1870

Überstamm: Häutungstiere – Ecdysozoa
Stamm: Gliederfüßer – Arthropoda
Unterstamm: Tracheentiere -  Tracheata
Überklasse: Sechsfüßer - Hexapoda
Klasse: Insekten – Insecta
Unterklasse: Fluginsekten – Pterygota
Überordnung: Dictyoptera Fangschrecken sind mit Schaben und Termiten verwandt
Ordnung: Fangschrecken – Mantodea

Familie: Mantidae
Unterfamilie: Angelinae
Tribus: Angelini